Fotogalerie: Alice Merton beim SWR3 New Pop Festival, 14.9.17

Alice Merton beim SWR3 New Pop Festival 2017 (Foto: Elisa Reznicek, lebelieberlauter.de)

Alice Merton beim SWR3 New Pop Festival 2017 (Foto: Elisa Reznicek, lebelieberlauter.de)

Das SWR3 New Pop Festival ist ja bekanntermaßen immer für Überraschungen gut. Künstler, an deren Titeln man im Radio geflissentlich „vorbeihört“, werden plötzlich interessant. Weil sie Profil zeigen. Tatsächlich singen und performen können. Und eine spannende Geschichte in Musik verpacken. Alice Merton („No Roots“) ist so eine junge Frau aus dem Pop-Zirkus, die mir dank Baden-Baden nicht nur im Gedächtnis geblieben ist, sondern auch extrem sympathisch wurde.

Schon beim SWR Startalk am Nachmittag mit Pierre M. Krause gibt sie sich unglaublich zugänglich und bodenständig. Ihre beiden reduzierten Unplugged-Nummern (der zweite Song im Bunde ist „Hit The Ground Running“) kommen zudem auf den Punkt und wecken Vorfreude auf das Konzert zu später Stunde im Theater. Hier steht die 24-Jährige mit voller Mannschaftsstärke auf der Bühne und erzählt musikalisch die Geschichte weiter, die sie in ihrer Hit-Single „No Roots“ begonnen hat. Es ist eine Story, die sich anhört wie ein Pop-Märchen.

Von wegen kein Hit-Potenzial: „No Roots“ von Alice Merton geht durch die Decke

Zigmal zieht Alice Merton auf der ganzen Welt um, bis sie schließlich an der Popakademie Mannheim landet, wo sie ihr Handwerk perfektioniert. Trotzdem erzählen ihr alle Labels und auch sonstige Fachidioten immer wieder, dass ihr Song nie im Radio laufen wird. Zu kantig. Zu speziell. Zu charakterstark. „Vielleicht klappt’s auf den Indie-Sendern. Ein Hit wird das nie!“ Die meisten anderen hätten an dieser Stelle aufgegeben und sich einem erträglicheren Broterwerb zugewendet. Alice Merton hingegen schnappt sich einige Buddys aus „Monnhem“, um Management, Label (kurzerhand selbst gegründet) und Band nach eigenem Gusto zu bestücken. Und siehe da: „No Roots“ geht nicht nur durch die Decke, er wird quasi zum Song des Jahres 2017. Hundert Prozent Ohrwurm-Garantie inklusive!


Das Debütalbum von Alice Merton steht schon in den Startlöchern

Das Debütalbum befindet sich gerade im Feinschliff und steht den ersten beiden Releases in Nichts nach. Das Ganze ist gut gemacht, bleibt hängen und wird mit viel Drive rausgehauen (für viele meiner Kollegen vor Ort ist der Gig von Alice Merton sogar das Highlight des SWR3 New Pop Festival insgesamt). Von Alice Merton wird man sicher noch jede Menge hören. Und das ist auch gut so!

Fotogalerie: Alice Merton beim SWR3 New Pop Festival – Startalk und Konzert im Theater

Ich habe sowohl den Startalk am Nachmittag als auch das Konzert von Alice Merton im Theater Baden-Baden am 14.09.2017 fotografiert. Viel Spaß mit meinen Bildern!

Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht (Foto-Credit: Elisa Reznicek, lebelieberlauter.de). Bei Interesse an einer Verwendung bitte Kontakt aufnehmen.

Und hier kommt noch meine Konzertkritik aus den Badischen Neuesten Nachrichten, die am 15.9.2017 erschienen ist.

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Konzertkritik: Alice Merton beim SWR3 New Pop Festival (BNN)

Konzertkritik: Alice Merton beim SWR3 New Pop Festival (BNN)


Text und Bilder: Elisa Reznicek, lebelieberlauter.de 2017
Der Artikel mit meiner „offiziellen“ Konzertkritik ist erschienen in den Badischen Neuesten Nachrichten am 15.9.2017

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst.